Hauptnavigation



 
Gesundheit und Soziales - Pharmazeutische Angelegenheiten
 

 
 

29.06.2016

Prüflabore gemäß § 14 Abs. 4 AMG bzw. § 20b AMG

Insofern Prüflabore von Arzneimitteln als qualitätskontrollierende Einheiten eigenständige Betriebe sind, bedürfen diese einer Erlaubnis nach § 20b AMG oder der vertraglichen Bindung an einen Hersteller oder Be-und Verarbeiter, der eine Erlaubnis nach § 13 oder § 20c AMG besitzt. Eine Erlaubnis nach § 20b ist zu beantragen, vertragliche Bindungen gemäß § 14 Abs. 4 oder § 20c AMG sind durch den beauftragenden Betrieb anzuzeigen.

Mehr Informationen über Prüflabore von Geweben und Gewebezubereitungen finden Sie im Merkblatt zu externen Prüflaboren.