kopf
brlogo
fensterobenrechts
   
   
fensteruntenblau
   
 

Visual Basic im Informatik-Unterricht der Mittelstufe

Arithmetik

 

Eine der Möglichkeiten, in VB Werte einzugeben, ist das Textfeld. Um mit den eingebenen Werten rechnen zu können, müssen sie zunächst in eine Zahl konvertiert werden. Dies geschieht mit dem Befehl "val". Umgekehrt wird ein Zahlenwert mit dem Befehl "Str" in einen Text konvertiert.

Beispiel:  zahl = val (Eingabe.Text)  'Eingabe ist der Name eines Textfeldes

                   text = Str (5)

 

Als Einführung in die Arithmetik mit VB soll als erstes Programm eine Eingabe in Celsius in Kelvin und Fahrenheit nach einem Click auf die entsprechenden Button umgerechnet und ausgegeben werden.

 

Bild25
 
 

Unter der Voraussetzung, dass das Textfeld, in dem die Größe in Celsius angegeben wird, "Eingabe" heisst und das Textfeld für den Wert in Kelvin "K", wird die Click-Ereignisprozedur des Buttons Kelvin wie folgt implementiert :

Private Sub Kelvin_Click()
   K.Text = "Kelvin : " + Str(9 / 5 * Val(Eingabe.Text) + 32)
End Sub

Lösungshinweis:

 

Aufgabe 8:

Es ist ein Programm zu erstellen,  dass die Umrechnung von Celsius in Kelvin und Fahrenheit direkt mit der Eingabe des Celsius-Wertes durchführt und ausgibt.

Lösungshinweis

 

Aufgabe 9:

Es ist ein Programm zu erstellen, dass unter Verwendung einer Funktion eine Eingabe in Zentimeter in inch umrechnet.

Lösungshinweis

 


Zur Einführung von Schleifen kann folgende Aufgabe 10 dienen:

Erstelle ein Programm, das die Summe zwischen zwei einzugebenden Zahlen berechnet und ausgibt.

Lösungshinweis

 


Aufgabe 11:

Erstelle ein Programm, das die Fakultät einer einzugebenden Zahl berechnet und ausgibt.

Lösungshinweis
 

 

In Zusammenhang mit diesen Aufgabenstellungen können auch diverse Objekte der Werkzeugleiste eingeführt werden. So kann bei der Berechnung der Summe zwischen zwei Zahlen der Schieberegler verwendet werden.
 
Aufgabe 12:

Es ist ein Programm zu erstellen, in dem über einen Schieberegler eine Zahl eingestellt werden (bei Betätigung des Reglers soll die eingestellte Zahl gleichzeitig angezeigt werden). Ausgeben wird die Summe der Zahlen zwischen 0 und der eingestellten Zahl.

Lösungshinweis

 

Im Bereich der arithmetischen Operationen gibt es natürlich eine ganze Reihe möglicher Aufgabenstellungen (s. die einschlägige Literatur).

 

Aufgabe 13:

Abschluss einer Unterrichtsreihe kann die Programmierung eines Taschenrechners sein:

Lösungshinweis

 

 

Aufgabe 14:

Erweitern Sie den Taschenrechner derart, dass nach Eingabe von Basis und Exponent die Potenz berechnet wird.

Neben den Textfeldern gibt es noch andere Möglichkeiten der Ein- und Ausgabe von Werten. Im folgenden Beispiel, einem Rechentrainer, werden die Funktionen "Input-Box" und "Msg-Box" verwendet. Diese Funktionen eröffnen vordefinierte Dialogfenster, die bereits Objekte zur Ein- und Ausgabe enthalten.

Das Eingabefenster (Input-Box) hat z.B. folgendes Aussehen:

 

Bild30

 

Erstellt wird diese InputBox durch folgenden Befehl im Command-Button: 

Private Sub Command1_Click()
  Ausgabe = InputBox("Geben Sie Ihre Telefonnummer ein :", "Eingabe")
End Sub  

Der Inhalt des Textfensters im Eingabefeld wird dem Steuerelement Ausgabe zugewiesen.

In einem Mitteilungsfenster können kurze Informationen ausgegeben werden. Sie erlauben keine Ausgaben von Daten. VB unterscheidet zwischen MsgBox-Anweisungen und MsgBox-Funktionen. Die MsgBox-Funktion gibt im Gegensatz zur MsgBox-Anweisung den Wert der gewählten Schaltfläche zurück.

In der Prozedur wird der Zufallszahlengenerator verwendet. Durch den Aufruf von Randomize wird dafür gesorgt, dass sich immer wieder andere Folgen von Zufallszahlen ergeben. 

Die Erzeugung von Zufallszahlen in einem frei definierbaren Bereich funktionier wie folgt :

   Zahl = Int (( Obergrenze - Untergrenze + 1) * Rnd + Untergrnze)

Beispiel für einen Würfel:

  W = Int (6 * Rnd + 1)  

 

Private Sub Neue_Aufgabe(Zahl1, Zahl2)
  Dim Titel, Msg
  BezFalsch.Visible = False
  BezRichtig.Visible = False
  Zahl1 = Int(Rnd * 20)
  Zahl2 = Int(Rnd * 20)
  TxtAufgabe.Text = Str(Zahl1) & " +" & Str(Zahl2)
  Ergebnis = Zahl1 + Zahl2
  Titel = "Deine Lösung eingeben"
  Msg = Str(Zahl1) & "+" & Str(Zahl2) & " ="
  Ergebnis = Val(InputBox(Msg, Titel))
  TxtLösung.Text = Ergebnis
  Ergebnis = Val(TxtLösung.Text)
  Lösung_prüfen Zahl1, Zahl2, Ergebnis
End Sub
 

 

Erstellen Sie ein Programm, das bei einem Rechentrainer eine Auswahl der arithmetischen Operationen ermöglicht.

Lösungshinweis

 

 
In Weiterführung der Funktionalität des Rechentrainers kann ein Programm erstellt werden, das die Einstellung unterschiedliche Schwierigkeitsstufen erlaubt.


 
 
 
 
 
 

 
 
Saturday, 25. November 2017 / 08:53:27