kopf
brlogo
fensterobenrechts
   
   
fensteruntenblau
   
 
header
 

bt_backward   bt_index   bt_forward

Das Telnet Protokoll

 

Telnet ist ein Kunstwort und bildet sich aus den ersten drei Buchstaben von Telecommunication Network. Telnet war einer der ersten im Internet implementierten Dienste. DasTelnet-Protokoll (RFC 854) ermöglicht einem Benutzer, sich direkt über das Internet an einem entfernten Rechner anzumelden. Damit ermöglicht es erst einmal nur den Zugriff auf die Ressourcen einer anderen Maschine (Telnet-Server), so als ob der Client lokal an den Server angeschlossen wäre.

 

telnet_10

 

Funktionsweise des Telnet Protokolls

 

Das Telnet Protokoll gestattet den Zugriff auf einen anderen Computer. Der Zugriff erfolgt auf der Kommandozeile, über den Telnet-Client, der eine Verbindung zum Telnet-Server aufbaut. Die Daten werden über den TCP Port 23 übertragen.

 

Das Telnet Protokoll ist kommandozeilenorientiert: Es werden nur ASCII-Zeichen vom Telnet-Client zum Telnet-Server übertragen.

 

Das Telnet Protokoll ist unsicher: Die Übertragung erfolgt ungesichert in Klartext und ist damit abhörbar bzw. protokollierbar. Für Telnet-Sitzungen innerhalb eines lokalen Netzwerkes dürfte das kein Problem sein. Für Verbindungen ins Internet empfiehlt sich das gesicherte SSH Protokoll (Secure Shell).

 

Das Telnet Protokoll hat eine Echo-Funktion: Bei einer Telnet-Sitzung werden Tastaturanschläge des Clients an den Telnet-Server gesendet. Der Client selbst stellt die gesendeten Zeichen erst einmal nicht auf dem Bildschirm dar. Vielmehr schickt der Telnet-Server nach Erhalt der Zeichen diese wieder an den Client zurück, der sie erst dann auf dem Bildschirm darstellt. Damit wird sichergestellt, dass der Anwender erst dann Zeichen in seiner Sitzung sieht, wenn sie auch tatsächlich beim Telnet-Server angekommen sind.

 

Telnet ermöglicht auch die Verbindung zu anderen Internetdiensten und damit andere auf  TCP basierende Protokolle wie POP3, SMTP, HTTP, FTP direkt anzusprechen. Auf diese Weise lassen sich Verbindungen zu entfernten Servern mittels der Befehle dieser Protokolle aufbauen. Dazu muss man nur den Port des entsprechenden Dienstes kontaktieren und mittels der Klartext-ASCII-Befehle die Kommunikation steuern.

 

Das Telnet Programm

 

Telnet ist allerdings nicht nur der Name eines Kommunikationsprotokolls, sondern auch der Name eines Programms, welches die Verbindung zu anderen Rechnern über das Internet ermöglicht. Dieses Programm stellt die nötigen Clientfunktionen des Telnet-Protokolls zur Verfügung.

Start von Telnet aus der Windows-Umgebung:

 

telnet_20

 

Start von Telnet auf der Kommandoebene:

 

telnet_30

 

Die verfügbaren Telnet-Kommandos erhält man durch aufruf des Hilfe-Kommandos ? oder ?/h oder ?/help:

 

telnet_40

 

 
PuTTY: ein weiteres Telnet Programm
 

Das zu den Windows Betriebssystemen gehörende Telnet Programm ist spartanisch. Wer etwas komfortablere Programme verwenden möchte, dem empfehlen wir das Programm PuTTY von Simon Tatham, frei verfügbar und leicht über das Internet erhältlich.

telnet_50

 

Das Telnet Programm ist Grundlage der folgenden Beschreibungen weiterer Protokolle.

 

   bt_top  

 


(FvSG 30.1.2006)
 
 
Friday, 24. November 2017 / 17:45:54