kopf
brlogo
fensterobenrechts
   
   
fensteruntenblau
   
  Vom Objekt zur Polymorphie

4.  Grafik-Konzept

 

7.  Projekt Landschaft

 

Häuser stehen nicht isoliert in der Welt, sondern sind in ihre Umgebung, ihre Landschaft, in die verkehrstechnische Infrastruktur, evt. auch in Siedlungen eingebunden.

 

     grafik_10

     (Abb. Landschaft4 mit Häusern, Blumen, Sonne und einem Viadukt)

 

 

   
     Ziele
   
  • Leinwand-Konzept von Delphi (Klasse TCanvas)
  • Erweiterung des Baukastens: Neue Bausteine TBogen, TDreieck2
  • Einführung: Feldstruktur array, Kontrollstruktur Wiederholung mit Zählvariable (for-Schleife), with-Anweisung
  • Unterscheidung: Gleitkommazahlen (Typ Real) und ganze Zahlen (Integer)
  • Erste mathematische Funktionen: sin, cos
  • Unterscheidung: Klasse (Bsp. TCanvas) und Datentyp (Bsp. TColor, TPoint)
  • Die Klasse TBlume als Zeichenfenster-Objekt, das nicht auf dem Baukasten basiert
       

 

 

Entwicklungsschritte des Projekts

 

1. Programm Landschaft1 Erstellen des Zeichenfensters mit Hintergrundlandschaft
2. Programm Landschaft2 Die Klasse TViadukt als Grundlage für eine Brücke
3. Programm Landschaft3 Erstellen einer Brücke, bestehend aus einzelnen Viadukten
4. Programm Landschaft4 Erstellen der Klasse TBlume und Pflanzen von Blumen auf der Wiese der Landschaft

 

 

Unterrichtsmaterial

 

Script:  Grafik.pdf

Info-Dateien: Leinwand-Konzept.pdf, Feldstrukturen.pdf

Download:  (Delphi 7)  Grafik.zip

 

 

Hinweise zum Unterricht

 

Einschränkungen und Probleme

Generell ergibt sich für alle Szenarien dieser Landschaft das Problem der Hintergrundfarbe.

Beispiel Sonne:

Die Sonne muss sich löschen, indem sie sich mit der Hintergrundfarbe des Himmels (hier. clAqua) übermalt. Für einen Hintergrund mit anderer Farbe ist das falsch.

Beispiel Blume:

Das Löschen der Blume durch Übermalen mit weißer Farbe ist für die grüne Wiese der Landschaft falsch.

 

Klasse TBlume

Die Hilfsmethoden in der Klasse TBlume werden in den folgenden Unterrichtsreihen noch benötigt. Die Schüler sollten nach dem Prinzip "Jedes Teilproblem gehört in eine Methode" (Hilfsmethode oder Nachricht) planen und implementieren.

 

 

weiter:  Klassenbildung durch Vererbung

 

 
 
Friday, 24. November 2017 / 17:46:23