brlogo
untitled
   
   
   
   
 

Mathematik ist schön

der neue Mathematikkalender von Klaus Strick

Zum dritten Mal hat Heinz Klaus Strick einen immerwährenden Kalender mit dem Titel

Mathematik ist schön

gestaltet.

Kalenderblatt MaiEs geht diesmal z. B. um

  • gleichgroße Streifen
  • Augensummen
  • Bandornamente
  • Zerlegungen
  • Zufallsregen

und um vieles mehr.

Dabei entstehen schöne graphische Darstellungen, die mit interessanten mathematischen Fragestellungen verbunden sind und zum Nachdenken anregen. Wenn der Kalender an der Wand hängt, macht er etwas her.

Das Kalenderblatt für den Mai etwa befasst sich mit dem Umkreis-Mittelpunkt, dem Inkreis-Mittelpunkt und um den Schwerpunkt eines Dreiecks. Da weiß natürlich manch einer Bescheid. Aber in der Mathematik sind immer zwei Fragen ganz wichtig, nicht nur die Frage nach dem „Warum“, auch die Frage „Was gibt es sonst noch?“ steht jeweils an. Also: Was ist mit dem Umkreis, dem Inkreis und dem Schwerpunkt bei einen Viereck oder gar bei einem Fünfeck. Gibt es so etwas überhaupt? Gibt es in allen Fällen Umkreise, Inkreise und Schwerpunkte, oder nur in speziellen Situation? Lassen Sie sich von der Frage anregen, studieren das Mai-Kalenderblatt und die anderen Monate.

Nebenbei tragen Sie dann natürlich in den Kalender auch noch den Geburtstag von Onkel Peter und Tante Trude ein, und vergessen Sie bloß Eberhard nicht - wie im letzten Jahr. Immerwährende Kalender haben echte Vorteile: Man hat in der Mathematik immer etwas zu denken und: Man spart sich Ärger, weil man die Geburtstage der Lieben nicht vergisst.

KalenderrückseiteDer Kalender ist bei Heinz Klaus Strick über die Seite

 www.mathematik-ist-schoen.de

zu bestellen.

Der Rein-Erlös geht wie in den vergangenen Jahren an das Friedensdorf Oberhausen. Sie tun also auch ein gutes Werk, wenn Sie ihn kaufen.

(nev)

 
 
Monday, 20. November 2017 / 23:41:58