brlogo
untitled
   
   
   
 

Mathe-Treff: Lösungen der Knobelaufgaben
für die Klassen 9 und 10
März/Mai 1999


  1. x + y + z = 40
    z =2x
    2*( x – 8 + y – 8 + z - 8 ) = 40 - 8

    Daraus folgt: jüngstes Kind (x) muss älter als acht sein und ältestes Kind (z) muss älter als 16 sein.

    x + y + z = 40
    9 13 18 einzige Möglichkeit für das Alter der Kinder.
    10 , 10 , 20 falsch, da Kind y älter als Kind x sein muss.
    11 , 7 , 22 falsch, da Kind y älter als Kind x sein muss.
    12 , 4 , 24 falsch, da Kind y älter als Kind x sein muss.



  2. Diese Lösung stellt natürlich nur ein Wortspiel mit kleinen mathematischen Attributen dar.
  3.  
    1. Das Indiz weiß besitzt unter den vier Alternativen die Wahrscheinlichkeiten 1/5; 2/5; 3/5; 5/5.
      Die Alternative" Jürgen aus Beutel D" wird am stärksten gestützt, er zieht aus Beutel C 1,5-mal stärker als aus Beutel B.
    2. Die Reihenfolge der Farben spielt keine Rolle.
      Nach der Pfadregel gilt:
      Beutel A :


      Beutel B :

      Beutel C :

      Beutel D :