brlogo
untitled
   
   
   
 

Mathe-Treff: Knobel-Aufgaben für die Klassen 7 und 8
August-Oktober
Einsendeschluss: 31. Oktober 2004

  1. Ein genialer Fehler???
    Oliver kürzt den Bruch , in dem er sowohl im Zähler als auch im Nenner einfach die Ziffer 6 wegstreicht. Und siehe, das Ergebnis ist richtig!
  1. Untersuche, ob es noch andere Brüche mit zweistelligen Zählern und Nennern gibt, bei denen das gleiche Verfahren zum Ziel führt.
  2. Stelle einen allgemeinen Ausdruck für einen Bruch mit dieser Eigenschaft auf.

  1. Schwimmbadvergnügen
    Klara hat von der Neueröffnung des Erlebnisbades Kokosgarten gehört und möchte das zwölfeckige Schwimmbad mit Palmen an jeder der zwölf Ecken und einem vom  Nichtschwimmerbecken an der einen Seite und Planschbecken auf der anderen Seite umgebenen Schwimmbereich nun so bald wie möglich mit ihren Eltern und Geschwistern ausprobieren. Dabei freut sie sich besonders auf das große, nur für Schwimmer geeignete Becken.
    Nadine, die erste Schwimmversuche macht, freut sich: "Hier ist der Nichtschwimmerbereich endlich viel größer als der Schwimmerbereich. Und für Paulchen ist auch das Planschbecken sehr groß."

  1. Wandertag
    In der Klasse 8a ist die Planung des Wandertages in vollem Gange. Leider kann sich die Klasse 8a mit ihrem  Klassenlehrer nicht über das angestrebte Ziel einigen. Die Schülerinnen und Schüler möchten unbedingt in ein Spaßbad; der Klassenlehrer stellt lediglich eine mehrstündige Wanderung oder den Besuch eines Museums in Aussicht. Die Schülerinnen und Schüler sollen das Ziel selbst bestimmen, und zwar dadurch, dass sie eine Behauptung aufstellen. Erkennt der Klassenlehrer, auch ihr Mathematiklehrer , diese Behauptung als wahr an, dann wird am Wandertag eine mehrstündige Wanderung gemacht; betrachtet er sie jedoch als Lüge, d. h. ist die Aussage falsch, so wird ein Museum besucht.
    Die Klasse überlegt und überlegt; dann hat sie einen Einfall.
    Habt auch ihr eine Idee?

Lösung einsenden