brlogo
untitled
   
   
   
 

Mathetreff: Knobelaufgaben für die Klassen 3 und 4
Januar-Februar 2009
Einsendeschluss 28. Februar 2009

[ Printversion laden Printversion]

Aufgabe 1

Berliner Ballen

Zwei Konditoreien werden früh morgens mit Berliner Ballen beliefert. Die Lieferung besteht aus genau 100 Berlinern.
Bäcker Schmalzer meint:“ Wenn ich die Zahl meiner Berliner durch 8 teile, so erhalte ich einen Rest von 7.“
Bäcker Schmoll entgegnet: „ Wenn ich die Anzahl meiner Berliner durch 10 teile, dann bleibt auch ein Rest von 7.“
Wie viele Berliner hat Bäcker Schmalzer?
Wie viele Berliner hat Bäcker Schmoll?

Auf dem Foto sieht man zwei Berliner Ballen.

Aufgabe 2

Der Regenmacher

  Im Januar und Februar braucht man sich in Deutschland über zu wenig Regen normalerweise keine Sorgen zu machen. Aber das ist nicht überall auf der Erde so.
In einem kleinen Dorf auf der anderen Seite des Äquators wird nach anhaltender Dürre ein Regenmacher gerufen. Der veranstaltet folgende Zeremonie:
Er stellt sich am Ende des 40 Meter langen Dorfplatzes auf und springt 4 Meter weit. Dort bleibt er eine Minute stehen und singt und tanzt. Dann springt er Regenmacher 1 Meter zurück, singt und tanzt wieder eine Minute und springt dann wieder 4 Meter vor. So geht das immer weiter.
Wie lange dauert die Zeremonie, wenn der Regenmacher den ganzen Dorfplatz überqueren möchte?

 

Aufgabe 3

Auf der Hut

Frau Rot, Frau Gelb und Frau Grün tragen Hüte in den Farben rot, gelb und grün. „Komisch“, sagt Frau Grün, „ keine von uns trägt einen Hut in der Farbe des eigenen Namens.“ Die Frau mit dem gelben Hut antwortet: „ Das ist wirklich erstaunlich!“
Welche Frau trägt welchen Hut?

Tipp: Um die Frage eindeutig beantworten zu können, musst du den Text sehr gründlich lesen.