brlogo
untitled
   
   
   
 

Mathe-Treff: Knobelaufgaben für die Klassen 3 und 4
März-Mai 2012
Einsendeschluss: 31. Mai 2012

[ Printversion laden Printversion]

Aufgabe 1

Der arme Osterhase

Der schlaue Fuchs lässt den fleißigen Osterhasen nur in das Dorf, wenn er ihm bei jedes Mal, wenn er aus dem Wald in Richtung Dorf geht 8 Ostereier als Wegezoll gibt.
Wenn der Osterhase wieder bei seinem Versteck im Wald angekommen ist, verdoppeln sich automatisch die verbliebenen Eier in seinem Korb.
Als er das dritte Mal beim Fuchs vorbei kommt, gibt er ihm seine letzten 8 Ostereier und setzt seinen Weg ins Dorf mit einem leeren Korb fort.

Wie viele Ostereier hatte der Hase im Korb, als er zum ersten Mal beim Fuchs vorbei kam?

Auf dem Bild sieht man vier Osterhasen.

Aufgabe 2

Das Glücksrad

Tommi möchte bei seiner Geburtstagsfeier kleine Preise verlosen.
Färbe das Glücksrad in den passenden Farben, so dass Folgendes gilt:

1. Rot ist der Hauptgewinn und sehr unwahrscheinlich.
2. Gelb ist eine Niete und sehr wahrscheinlich.
3. Blau, orange und lila sind Trostpreise und gleichmäßig auf dem Glücksrad verteilt.

Du kannst bei der Eingabe der Lösung den Zahlen auf dem Glücksrad Farben zuordnen.

Ein Kreis mit 16 durchnummerierten gleich großen Stücken.

Aufgabe 3

Geschwisterliebe

Sven Müller hat genau so viele Brüder wie Schwestern. Seine Schwestern haben halb so viele Schwestern wie Brüder?

Wie viele Jungen und wie viele Mädchen gibt es bei den Müllers?

7 Kinder liegen auf dem Boden und schauen direkt in die Kamera.