brlogo
untitled
   
   
   
 

Mathe-Treff: Überblick über die Möglichkeiten der Vorlage von Aufgaben aus verschiedenen Sachgebieten der Mathematik im Abitur 2004

A: Analysis AG: lineare Algebra / analytische Geometrie St: Stochastik

Grundkurs Mathematik 3 Aufgaben werden vorgelegt

Vorlage

gewählt

bei Erkrankung nachgereicht

A, AG, St

A, AG

A (und evtl. AG)

 

A, St

A (und evtl. St)

A, 2AG

A, AG

A

2A, AG

A, AG

AG

A, 2St

A, St

A

2A, St

A, St

St


Leistungskurs Mathematik 4 Aufgaben werden vorgelegt

Vorlage

gewählt

bei Erkrankung nachgereicht

2A, AG, St

A, AG, St

AG ,St

A, 2AG, St

A, AG, St

A, St

A, AG, 2St

A, AG, St

A, AG

2A, 2AG

A, A, AG

2A (evtl. A, AG)

 

A, AG, AG

2AG (evtl. A, AG)

A, 3AG

A, AG, AG

A, AG (evtl. 2A)

2A, 2St

A, A, St

2A (evtl. A, St)

 

A, St, St

2St (evtl. A,St)

A, 3St

A, St, St

A, St (evtl. 2St)

3A, AG

A, A, AG

A, AG (evtl. AG, AG)

3A, St

A, A, St

A, St (evtl. St, St)


In den Fällen der Vorlage von Aufgaben nur aus 2 Sachgebieten, ist die Gleichwertigkeit der Aufgaben zu beachten z.B. bei Punktvergabe 1/3 der Gesamtpunktzahl im Lk.

Aufgaben die mehrere Sachgebiete vereinigen sind weiterhin erwünscht. Sie werden durch die obige Übersicht nicht erfasst.

Im Falle von Alternativen ist vom Fachlehrer zu prüfen, ob die Aufgabenstellung an erkrankte Schülerinnen und Schüler vergleichbar ist, also im Grundkurs eventuell zwei neue Aufgaben vorzulegen.

Je nach Anzahl der vorgelegten Aufgaben, ist für die Lehrerin oder den Lehrer erkennbar, welche Aufgabe bei der Abiturprüfung vorkommt, wenn sie denn genehmigt wird. Die Verpflichtung zur Geheimhaltung sowie die inhaltlichen Vorgaben der Richtlinien und Lehrpläne gelten weiterhin.

Wird keine Punkteverteilung vorgelegt, muss die Festlegung der ausreichenden und guten Leistung in Textform erfolgen.

Wir hoffen, dass die Reduzierung der einzureichenden Aufgaben eine Arbeitserleichterung für die Lehrerinnen und Lehrer darstellt!

Stirba, LRSD, 03.12.03