brlogo
untitled
   
   
   
 

Vergleichsklausur 11 im Jahr 2005

Unregelmässigkeiten durch eine Internetvorveröffentlichung - Stellungnahme des Fachdezernenten

An die Leiterinnen und Leiter
der öffentlichen und privaten
Gymnasien und Gesamtschulen
im Bezirk

Sehr geehrte Damen und Herren,

am Dienstag Nachmittag ab ca. 15 Uhr wurden Teile der Aufgaben der Vergleichsklausur 11 und (teilweise fehlerhafte) Lösungsversuche von Schülern im Internet-Forum "PC Games" veröffentlicht und diskutiert. Offenbar hat sich ein Schüler Zugang zu den in gedruckter Form vorliegenden Aufgabenstellungen verschafft und diese über dieses Forum partiell verbreitet.

Mir liegen inzwischen Meldungen von Schulleitungen vor, nach denen an einzelnen Schulen auf diesem Weg Aufgaben und Lösungen einem Teil der Schülerinnen und Schüler bereits am Dienstag bekannt geworden sind. Auf Grund der Kürze der Zeit ist jedoch davon auszugehen, dass dies nur vereinzelt stattgefunden hat.

Wenn dies der Fall ist, kann die Klausur selbstverständlich nicht als offizielle Klausur gewertet werden, die betroffenen Fachkolleg(inn)en müssen eine Nachschreibklausur stellen und schreiben lassen.

Ich bitte Sie, in eigener Verantwortung zu entscheiden, ob dies an ihrer Schule erforderlich ist,

a) weil Ihnen jetzt schon Hinweise vorliegen, dass auch Ihre Schüler(innen) Kenntnis von der Klausur hatten,

b) weil evtl. bei der Korrektur Auffälligkeiten zu Tage treten.

Die damit ggf. verbundenen Unannehmlichkeiten bedauere ich sehr, wir werden wohl künftig das Verfahren der Aufgabenweitergabe überdenken müssen, um das insgesamt sehr akzeptierte "Unternehmen Vergleichsklausur 11" nicht zu gefährden.

Bitte informieren Sie die betroffenen Fachlehrer(innen).

Mit freundlichen Grüßen

im Auftrag

Stirba, LRSD

 
 
Friday, 24. November 2017 / 21:31:25