Hauptnavigation



 
Planen und Bauen - Regionalentwicklung
 

 
 

05.04.2017

Die Metropolregion Rheinland

In der Sitzung des Strukturausschusses am 22. März 2017 wurde unter dem TOP 3 die Gründung der „Metropolregion Rheinland“  beraten. Die Videoaufzeichnung gibt die Beratung wieder. Vor rund einem Monat am 20. Februar 2017 wurde in der Turbinenhalle der Stadtwerke Düsseldorf im Beisein der Regierungspräsidentinnen von Düsseldorf und Köln, Anne Lütkes und Gisela Walsken, die den Gründungsprozess aktiv begleitet haben, die Satzung zur Gründung des Vereins Metropolregion Rheinland e.V. unterzeichnet.

Die Gründungsmitglieder– alle kreisfreien Städte und Kreise der Metropolregion, der Landschaftsverband Rheinland und die Handwerks- sowie Industrie- und Handelskammern – haben damit ihren Willen zur Zusammenarbeit bekräftigt. Die Geschäftsführung obliegt bis zu Einsetzung eines Geschäftsführers der Stadt Düsseldorf. Die Einbindung des Regionalrates und der Bezirksregierung ist in der Satzung geregelt. Sowohl die Regierungspräsidentin als auch der Vorsitzende des Regionalrates sind Gastmitglied im Vorstand der Metropolregion. Zwei Vertreterinnen/ Vertreter der Bezirksregierung und vier Mitglieder des Regionalrates Düsseldorf werden im Beirat vertreten sein; außerdem können je zwei Vertreter der Bezirksregierung und des Regionalrates als Gäste an der Mitgliederversammlung teilnehmen.

Die Pressemitteilung vom 20.02.2017 sowie aktuelle Informationen zur Vereinsgründung sind unter dem Internet der Bezirksregierung Düsseldorf abrufbar.

Zurück zum Newsletter 1/2017