Hauptnavigation



 
Planen und Bauen - Regionalplan
 

 
 

28.03.2012

Begrüßung durch Frau Regierungspräsidentin Lütkes

Frau Regierungspräsidentin Lütkes begrüßt die Teilnehmer und stellt den Hintergrund und die Bedeutung der Informationsveranstaltung heraus.

Das Thema der nachhaltigen Siedlungsentwicklung und einer damit einhergehenden bedarfsgerechten Flächeninanspruchnahme stellt einen wesentlichen Punkt der Fortschreibung des Regionalplanes dar. Vor dem Hintergrund eines sparsamen Umgangs mit der Ressource Boden muss gleichzeitig den vielfältigen Nutzungsansprüchen Wohnen, Wirtschaft und Gewerbe, Verkehr, Landwirtschaft und Forstwirtschaft etc. Rechnung getragen werden.

Die vorgestellten Zahlen sollen als richtungsweisende Gesprächsgrundlage verstanden werden, die als Einstieg in die Diskussion um zukünftige Flächeninanspruchnahmen dient. Der Prozess der Bedarfsermittlung soll offen und transparent gestaltet werden.

Die vorgestellte Bedarfsberechnungsmethode hat zum Ziel, eine landesweit einheitliche Handlungsweise zu entwickeln, sodass auch ein überregionaler Vergleich, über die Grenzen der jeweiligen Regionalplanungsbehörden der verschiedenen Regierungsbezirke NRW´s hinaus, erfolgen kann.

zurück zur Übersicht