Hauptnavigation



 
Planen und Bauen - Regionalplan
 

 
 

17.04.2019

Finnen zu Besuch

Besuch der Regionalverbände aus Finnland am 11.4.2019

Nach der Begrüßung von Andrea Schmittmann und einem kurzen Einstieg in die Themen, die derzeit das Dezernat 32 bewegen, gab Ulla Koski ihrerseits einen spannenden Überblick über die finnische Regionalplanung und die insgesamt 18 finnischen Regionen.

Aufhänger für einen vertiefenden Dialog waren die Kurzvorträge von Esther Gruß, Richard Häfner und Fabian Weiß, die u.a. über die Verkehrsinfrastruktur, Fern- und Hochspannungsleitungen sowie Erneuerbare Energien in unserer Regionalplanung referierten. Hierüber wurde angeregt in der Runde diskutiert und trotz der auf den ersten Blick sehr unterschiedlichen Planungsräume wurden viele gemeinsame Planungsherausforderungen identifiziert. Wie in unserem Regierungsbezirk sind in den Ballungsräumen der finnischen Großstädte Flächen für Wohnen und Gewerbe knapp und die Vermeidung von Zersiedlung ist ein Handlungsschwerpunkt. Ebenso ist die Windenergie ein in der Planung, Politik und Bevölkerung heiß diskutiertes Thema. Unterschiede zeigten sich dagegen in der Verkehrsplanung: Im Gegensatz zur hiesigen Regionalentwicklung werden in Finnland auf Ebene der Regionalplanung bereits konkretere Verkehrsprojektplanungen entwickelt.

Alle Beteiligten waren froh, den eigenen Blickwinkel erweitern zu können und zu diesem außergewöhnlichen Erfahrungsaustausch beigetragen zu haben. Frank Hering, finnischer Planungsdirektor und ehemaliger Rheinländer, überreichte dem Dezernat 32 zum Abschluss noch traditionell finnische Ostersüßigkeiten. Aber auch Lakritz durfte nicht fehlen, denn so hilft dieses den Finnen doch durch den einen oder anderen langen Winter und wird sicherlich auch unsere Regionalplaner in den besonders arbeitsreichen Phasen unterstützen.