Hauptnavigation



 
Planen und Bauen - Regionalplan
 

 
 

28.09.2000

5. Änderung des GEP 99 im Gebiet der Gemeinden Hünxe und Schermbeck

Der Bezirksplanungsrat des Regierungsbezirks Düsseldorf (BPR) hat in seiner 110. Sitzung am 30.11.2000 den Aufstellungsbeschluss zur 5. Änderung des Gebietsentwicklungsplanes für den Regierungsbezirk Düsseldorf (GEP 99) im Gebiet der Gemeinde Hünxe (Abgrabungsbereich für Ton) gefasst.

Mit der 5. GEP-Änderung sollte ursprünglich ein im GEP 99 dargestellter Abgrabungsbereich für Ton im östlichen Dämmerwald in der Gemeinde Schermbeck aus naturschutzfachlichen Gründen um ca. 40 ha reduziert und statt dessen ein neuer Abgrabungsbereich für Ton von ca. 40 ha im nördlichen Gartroper Busch in der Gemeinde Hünxe dargestellt werden.

Im Erarbeitungsverfahren brachten u. a. der Kreis Wesel, die Gemeinde Schermbeck und der Fachverband der Ziegelindustrie e.V. hiergegen erhebliche Bedenken vor. Daraufhin wurde die 5. GEP-Änderung zuletzt nur noch mit dem Ziel einer auf ca. 10 ha reduzierten Darstellung eines Abgrabungsbereiches für Ton in der Gemeinde Hünxe fort geführt. Damit kann mittelfristig der Fortbestand eines dort ansässigen Abgrabungsunternehmens gesichert werden, dessen aktuell verfügbare Tonvorräte andernfalls in ca. einem Jahr erschöpft wären.

Die Entscheidung über weitere Bereichsdarstellungen einschließlich der Reduzierung eines Abgrabungsbereiches für Ton im Gebiet der Gemeinde Schermbeck wurde ausgesetzt. Sie soll im Rahmen des Abgrabungsmonitorings bzw. bei der Erarbeitung der Erläuterungskarte "Reservegebiete für den Abbau nicht energetischer Bodenschätze" aufgegriffen werden und ggfs. in einem gesonderten GEP-Änderungsverfahren erfolgen. Vorbereitend hierzu wird der Kreis Wesel ein Konzept zum Ausgleich der Raumansprüche in den betroffenen Gebieten erarbeiten.

Mit Bekanntmachung der Genehmigung vom 19.02.2001 durch die Landesplanungsbehörde im Gesetz- und Verordnungsblatt NRW ist die 5. GEP-Änderung am 21.03.2001 ein Ziel der Raumordnung geworden.

 Verfahrensablauf:

Erarbeitungsbeschluss: 24.02.2000
Erörterungstermin: 28.08.2000
Aufstellungsbeschluss: 30.11.2000 Karte
Genehmigung: 19.02.2001
Bekanntmachung: 21.03.2001 (GV.NRW 2001, Nr. 8, Seite 80) Karte


zur Übersichtskarte und Liste der Regionalplanänderungen