Hauptnavigation



 
Pressemitteilung
 

 
 

23.01.2014

Unterlagen für die Änderung der luftrechtlichen Genehmigung für das Segelfluggelände (SFG) Wanlo liegen vom 27.01.2014 bis 26.02.2014 öffentlich aus

Für die Änderung der bestehenden luftrechtlichen Genehmigung für das SFG Wanlo werden die Planunterlagen vom 27.01.2014 bis einschließlich 26.02.2014 bei der Stadt Mönchengladbach im Rathaus Rheydt und im Verwaltungsgebäude Wickrath zur allgemeinen Einsichtnahme ausgelegt. Darüber hinaus können die Planunterlagen ab dem 27.01.2014 auf der Homepage der Bezirksregierung Düsseldorf online eingesehen werden.

Im oben genannten Zeitraum können sich die Bürgerinnen und Bürger über die Planung informieren und bis spätestens 12.03.2014 Einwendungen gegen den Plan bei der Stadt Mönchengladbach oder bei der Bezirksregierung Düsseldorf als Genehmigungsbehörde erheben.

Der Verein für Luftfahrt e.V. Mönchengladbach, Rheydt und Umgebung hat die Änderung der bestehenden luftrechtlichen Genehmigung zur Errichtung und zum Betrieb des SFG Wanlo beantragt. Zusätzlich zur Startart „Windenschlepp“ soll die Startart „Luftfahrzeugschlepp“ für Segelflugzeuge und zu diesem Zweck die Nutzung von bestimmten Ultraleicht-Flugzeugen zugelassen werden. Darüber hinaus soll der „Eigenstart für selbststartende Motorsegler“ mit Klapptriebwerk zugelassen werden.

Mehr Informationen zum Projekt und zum weiteren Verfahrensablauf finden Sie im Amtsblatt der Stadt Mönchengladbach vom 15.01.2014.