Hauptnavigation



 
Pressemitteilung
 

 
 

11.02.2014

Planunterlagen für den Ersatzneubau der 380-kV-Hochspannungsfreileitung „Wesel - Doetinchem“ liegen vom 12.02.2014 bis 11.03.2014 öffentlich aus

Im Planfeststellungsverfahren für den Ersatzneubau der 380-kV-Hochspannungsfreileitung zwischen der Umspannanlage Wesel und dem Punkt Wittenhorst werden die Planunterlagen vom 12.02.2014 bis zum 11.03.2014 bei den Städten Hamminkeln und Wesel, sowie der Gemeinde Hünxe zur allgemeinen Einsichtnahme ausgelegt. Darüber hinaus können Sie in dieser Zeit die Planunterlagen auf der Homepage der Bezirksregierung Düsseldorf unter

http://www.brd.nrw.de/bausteine/Fortsetzung_MTT_Aktuelle_Offenlage.html online abrufen.

Im oben genannten Zeitraum können sich die Bürgerinnen und Bürger über die Planung informieren und bis spätestens zwei Wochen nach Ablauf dieser Frist Einwendungen gegen den Plan bei den Städten Hamminkeln, Wesel, der Gemeinde Hünxe oder bei der Bezirksregierung Düsseldorf als Planfeststellungsbehörde erheben.

Die Amprion GmbH und die Westnetz GmbH haben bei der Bezirksregierung Düsseldorf die Durchführung des Planfeststellungsverfahrens für den Neubau der 380-kV-Hochspannungsfreileitung beantragt. Die Planung betrifft den Abschnitt zwischen der Umspannanlage Wesel und dem Punkt Wittenhorst.  Für die rund 17,5 Kilometer lange Verbindung sind 64 Maststandorte geplant. Im Gegenzug werden in Folge dieser Maßnahme 102 Maste der zu ersetzenden Freileitungen entfallen.

Weitere Informationen zur Planung und zum Verfahrensablauf finden Sie in den jeweiligen Öffentlichen Bekanntmachungen der Städte Hamminkeln und Wesel sowie der Gemeinde Hünxe.