Hauptnavigation



 
Pressemitteilung
 

 
 

07.03.2014

Offenlage der Planunterlagen für die Deichsanierung Rees-Löwenberg, Planungsabschnitt 4

Die Planunterlagen für die Sanierung und zum Teil Rückverlegung des Rheindeiches zwischen Rees-Bienen und Emmerich-Praest (Rhein-km 844,8 – 846,8) liegen in der Zeit vom 04.03.2014 bis 03.04.2014 bei der Stadt Emmerich am Rhein und bei der Stadt Rees zur allgemeinen Einsichtnahme aus.

Zusätzlich sind die Unterlagen in dem genannten Zeitraum auch über die Internetseiten der Bezirksregierung Düsseldorf unter http://www.brd.nrw.de/ abrufbar.

Betroffene Bürgerinnen und Bürger können bis einschließlich 17.04.2014 Einwendungen gegen den Plan erheben. Dies kann bei der Stadt Emmerich, der Stadt Rees oder der Bezirksregierung Düsseldorf als Planfeststellungsbehörde (unter Angabe des Aktenzeichens 54.04.01.01-Rees-Löwenberg, PA 4) geschehen. Die Einwendungen sind schriftlich oder zur Niederschrift vorzubringen und müssen zumindest den geltend gemachten Belang und die Art der Beeinträchtigung enthalten. Zudem müssen sie eigenhändig unterschrieben sowie mit einem lesbaren Namen und der Anschrift versehen sein.

Weitere Informationen zum Vorhaben und zum Verfahren können Sie auch den öffentlichen Bekanntmachungen in den Amtsblättern der Bezirksregierung vom 20.02.2014, der Stadt Emmerich vom 14.02.2014 und der Stadt Rees vom 12.02.2014 entnehmen.