Hauptnavigation



 
Pressemitteilung
 

 
 

09.01.2015

Regierungspräsidentin Anne Lütkes schaltet „Dügida“ das Licht aus

Regierungspräsidentin Anne Lütkes folgt dem guten Beispiel des Kölner Dompropstes und schaltet am Montag, den 12.01.2015, für die Zeit der geplanten Kundgebung der Splittergruppe „Dügida“ die Außenbeleuchtung des Dienstgebäudes der Bezirksregierung Düsseldorf in der Cecilienallee aus.

Ab 18:35 Uhr wird daher der ansonsten beleuchtete Adler auf dem Dach des Gebäudes und das gegenüber den Rheinterrassen liegende „Schlösschen“ für die Zeit der Kundgebung im Dunkeln bleiben.

Regierungspräsidentin Anne Lütkes: „Auch ich möchte mit der Aktion ein klares Signal gegen Rassismus, Intoleranz und Diskriminierung setzen und heiße alle Menschen unabhängig ihrer Herkunft oder Religionszugehörigkeit im Regierungsbezirk herzlich willkommen.“

Damit stellt sich die Regierungspräsidentin klar gegen die Pegida-Bewegung und distanziert sich von der für kommenden Montag angekündigten Demonstration der Splittergruppe „Dügida“.