Hauptnavigation



 
Pressemitteilung
 

 
 

21.01.2015

Bezirksregierung genehmigt Ausbau der Anschlussstelle Duisburg-Hochfeld (A 59)

Die Bezirksregierung Düsseldorf hat den beantragten Ausbau der Anschlussstelle Duisburg-Hochfeld an der A 59 genehmigt. Damit wurden auch die rechtlichen Vorrausetzungen für die Anbindung des geplanten  Höffner-Möbelzentrums in Duisburg geschaffen.

Die beantragte Planänderung beinhaltet den geänderten Umbau der Anschlussstelle Duisburg-Hochfeld und den Anschluss an das kommunale Straßennetz.

Im Weiteren wird der Planfeststellungsbeschluss bei der Stadt Duisburg zur allgemeinen Einsichtnahme ausgelegt. Darüber hinaus kann der Beschluss auf der Homepage der Bezirksregierung Düsseldorf online abgerufen werden. Über die genaue Zeit der Offenlage wird noch gesondert informiert.