Hauptnavigation



 
Pressemitteilung
 

 
 

13.04.2015

Unterlagen für den Bau und den Betrieb eines Fernwärmespeichers am Heizkraftwerk Lausward liegen vom 16.04.2015 bis 15.05.2015 öffentlich aus

Für die Änderung des Heizkraftwerks Lausward durch die Errichtung und den Betrieb eines Fernwärmespeichers werden die Planunterlagen vom 16.04.2015 bis einschließlich 15.05.2015 bei der Bezirksregierung Düsseldorf zur allgemeinen Einsichtnahme ausgelegt. Darüber hinaus können die Planunterlagen in dieser Zeit auf der Homepage der Bezirksregierung Düsseldorf online eingesehen werden.  

Im oben genannten Zeitraum können sich die Bürgerinnen und Bürger über das Projekt informieren und bis spätestens 29.05.2015 Einwendungen gegen das Vorhaben bei der Bezirksregierung Düsseldorf als Genehmigungsbehörde erheben. 

Gegenstand der Planung der Stadtwerke Düsseldorf AG ist die Errichtung und der Betrieb eines Fernwärmespeichers mit einer maximalen Speicherkapazität von 1480 MWh. Das Vorhaben besteht im Wesentlichen aus dem 57,5 m hohen Fernwärmespeicher mit einem Durchmesser von 30 m und einem Fassungsvermögen von 35.668 m³ Wasser, einer Polsterdampfanlage, einer Pumpstation, einem Elektrocontainer sowie einer Transformatorstation. Die Speicherung erfolgt drucklos bei einer maximalen Speichertemperatur von 98°C.

Mehr Informationen zum Projekt und zum weiteren Verfahrensablauf finden Sie in der Öffentlichen Bekanntmachung der Bezirksregierung Düsseldorf vom 09.04.2015.