Hauptnavigation



 
Pressemitteilung
 

 
 

09.07.2015

Schleuse Herbede kann nach Brand wieder den Probebetrieb aufnehmen

Die Schleuse in Witten-Herbede ist wieder betriebsbereit und kann den Probebetrieb aufnehmen. Die Steuerungstechnik wurde komplett erneuert und der sicherheitstechnische Zustand vom vergangenen Jahr wieder hergestellt. Nach einer erfolgreichen Testfahrt ist ein Probebetrieb auch mit Passagieren nun wieder gefahrlos möglich und die Schwalbe II der Stadtwerke Witten kann ab morgen die Schleuse entsprechend nutzen.  

Im Laufe der nächsten Wochen und Monate werden sukzessive noch  mechanische Komponenten erneuert und weitere Sicherheitstechnik, wie z.B. eine Kameraüberwachung, nachgerüstet. Über die Saison werden somit kontinuierlich noch weitere Verbesserungen an der Schleuse vorgenommen. 

Im Januar 2015 war das Schleusenwärterhäuschen, in dem sich auch die Steuerung und die Stromversorgung für die Schleuse befanden, abgebrannt. Durch die deshalb notwendige Instandsetzung konnten auch die ohnehin für Ende 2015 geplanten Erneuerungsarbeiten und Reparaturen an der Schleuse selbst vorgezogen werden.