Hauptnavigation



 
Pressemitteilung
 

 
 

03.09.2015

Tag des offenen Denkmals am 13. September 2015 in der Bezirksregierung - Einladung zur Führung im Haus

Wo treffen sich Hund und Katz? Was ist ein Paternoster? Wie malt man die "Faulheit"? Die Antworten finden sich im historischen Dienstgebäude der Bezirksregierung Düsseldorf auf der Cecilienallee. Die Behörde beteiligt auch in diesem Jahr wieder am Tag des offenen Denkmals. Von 11 bis 16 Uhr ist das über 100 Jahre alte Gebäude geöffnet und bietet interessante Einblicke in Baukunst, Architektur und Kunstgeschichte.

Für die beeindruckende Treppenhausanlage in der Eingangshalle, dem Lichthof, standen zum Beispiel die Botschaftertreppe Ludwigs des XIV. im Schloss von Versailles und die vom bayerischen König Ludwig II. für Schloss Herrenchiemsee in Auftrag gegebene Prachttreppe Pate. Viele weitere kulturhistorisch interessante Details schmücken das Dienstgebäude sowie das angrenzende Schlösschen, das bis in die siebziger Jahre als Wohnung der damaligen Regierungspräsidenten diente.

Als das imposante Gebäude am Rheinufer 1911 seiner Bestimmung übergeben wurde, stand noch „Königliche Regierung zu Düsseldorf“ auf dem Briefkopf. Damals wohnte der Regierungspräsident auf drei Etagen im repräsentativen „Schlösschen“ und die Hausdiener auf dem Dachboden.

Führungen finden um 11:30 Uhr, um 12:30 Uhr, um 13:00 Uhr und um 14:00 Uhr statt - Treffpunkt für alle Führungen ist der Eingangsbereich des Hauptgebäudes der Bezirksregierung Düsseldorf, Cecilienallee 2 am Rheinufer in Düsseldorf.