Hauptnavigation



 
Pressemitteilung
 

 
 

21.10.2015

Flurbereinigungsverfahren „Perrich B“ wurde beendet

Zum letzten Mal eröffnete am 20.10.2015 der Vorstandsvorsitzende Heinrich Verweyen-Thenagels die Sitzung des Vorstandes der Teilnehmergemeinschaft im Flurbereinigungsverfahren „Perrich B“. Mit Erlass der Schlussfeststellung, die für Dezember 2015 geplant ist, werden nach fast dreizehnjähriger Tätigkeit die Aufgaben der Teilnehmergemeinschaft enden. Die Bezirksregierung wies in der letzten Sitzung auf die erreichten Ergebnisse der Flurbereinigung hin und betonte die gute Zusammenarbeit mit den betroffenen Bürgern,  den Behörden, dem Deichverband Poll und dem Vorstand der Teilnehmergemeinschaft. 

Das Flurbereinigungsverfahren wurde eingeleitet, um dem Deichverband Poll die für den Deichbau benötigten Flächen bereit zu stellen und den betroffenen Grundstückseigentümern und Bewirtschaftern Ersatzland zu beschaffen. Die Trassenlänge beträgt ca. 3,1 km innerhalb des Flurbereinigungsgebietes, wobei für den Deichbau insgesamt 14 ha Fläche in Anspruch genommen wurden. Da bereits im Vorfeld des Bauvorhabens Ersatzland erworben werden konnte, musste keiner der Grundstücksbesitzer einen Flächenverlust hinnehmen. 

Für den Deichverband Poll ist dies seit 1999 bereits die dritte Unternehmensflurbereinigung. Ein weiteres Verfahren im Bereich der Orte Wallach und Borth ist in Vorbereitung.