Hauptnavigation



 
Pressemitteilung
 

 
 

10.11.2015

Regierungspräsidentin überreicht Förderbescheid für Stadterneuerungsmaßnahmen über 391.800 Euro an den Bürgermeister der Stadt Grevenbroich

Regierungspräsidentin Anne Lütkes hat heute einen Förderbescheid über 391.800 Euro an den Bürgermeister der Stadt Grevenbroich, Klaus Krützen, überreicht.

Mit den Mitteln aus dem Programm „Stadtumbau-West“ des Landes Nordrhein-Westfalen wird 2015 im Rahmen des Stadterneuerungsprogramms mit 216.000 Euro die energetische Sanierung der „Alten Feuerwache“ gefördert, die sich in den vergangenen Jahren als wichtige Infrastruktureinrichtung für Jugendliche als Jugendtreff fest in der Grevenbroicher Innenstadt etabliert hat. In unmittelbarer Nähe zum Schlossstadion mit seinen weiteren Bildungs-, Betreuungs- und Freizeiteinrichtungen findet hier eine gut funktionierende ämterübergreifende Jugendhilfe statt. Darüber hinaus ist die Einrichtung zu einem attraktiven Aufenthaltsort für Kinder und Jugendliche geworden. Durch die nun geplanten Maßnahmen kann sichergestellt werden, dass das Gebäude als wichtiger städtebaulicher Bezugspunkt in der innerstädtischen Parkanlage langfristig erhalten bleibt und die Räumlichkeiten dauerhaft zur vielfältigen und ineinandergreifenden Jugendhilfe genutzt werden können.

Zur Verbesserung der Fußwegeverbindungen innerhalb der Innenstadt wird ein Fußweg entlang des Flutgrabens aufgewertet und eine Querungshilfe an der Dechant-Schütz-Straße geschaffen. Außerdem erhält die Stadt Fördermittel zur Unterstützung privater Baumaßnahmen zur Profilierung und Aufwertung des Gebiets im Rahmen des Hof- und Fassadenprogramms.