Hauptnavigation



 
Pressemitteilung
 

 
 

15.01.2016

Regierungspräsidentin genehmigt vierte Fortschreibung des Haushaltssanierungsplanes der Stadt Korschenbroich

Regierungspräsidentin Anne Lütkes hat heute die vierte Fortschreibung des Haushaltssanierungsplanes der Stadt Korschenbroich genehmigt. Die Stadt darf damit die Haushaltssatzung für das Jahr 2016 bekannt machen.

Die Stadt Korschenbroich nimmt freiwillig am Stärkungspakt Stadtfinanzen des Landes Nordrhein-Westfalen teil. Mit ihrer Teilnahme hat sich die Stadt verpflichtet, spätestens im Jahr 2018 einen ausgeglichenen Haushalt mit finanzieller Unterstützung des Landes darzustellen. Spätestens im Jahr 2021 muss die Stadt ihren Haushalt dann ohne die finanzielle Unterstützung des Landes ausgleichen können. Dies konnte die Stadt auch in der Fortschreibung ihres Haushaltsanierungsplans und im Haushaltsplan für das Jahr 2016 darstellen.

Nach dem positiven Jahresergebnis 2014, das allerdings auf mehrere Einmaleffekte zurückzuführen ist, wird 2015 voraussichtlich wieder mit einem Defizit abschließen, das nach derzeitigem Stand jedoch etwas geringer ausfällt als geplant.

Der diesjährige Haushalt ist geprägt von Erträgen aus dem städtischen Baulandmanagement und Leistungen für die Unterbringung von Flüchtlingen. In diesem Zusammenhang erhält die Stadt Korschenbroich umfangreiche Erstattungsleistungen für die ihr entstehenden Kosten aus Mitteln des Bundes und des Landes Nordrhein-Westfalen.

Risiken sieht die Bezirksregierung unter anderem in der nur schwer vorhersehbaren Entwicklung der Gewerbesteuer. Diese wirkt sich erheblich auf die Korschenbroicher Erträge aus. Die regelmäßige Kontrolle der aktuellen Entwicklung aller relevanten Zahlen spielt daher eine große Rolle. Hierüber berichtet die Stadt der Bezirksregierung. Umso wichtiger ist es, bereits erkannte, aber noch nicht konkretisierte Einsparmöglichkeiten nunmehr zügig abzuarbeiten.

Die Regierungspräsidentin ist angesichts der bisherigen Ergebnisse und nachvollziehbaren Planung der kommenden Jahre zuversichtlich, dass die Stadt Korschenbroich in ihren Konsolidierungsbemühungen erfolgreich sein wird.