Hauptnavigation



 
Pressemitteilung
 

 
 

26.05.2017

Planfeststellungsbeschluss für die Deichsanierung Rees-Löwenberg liegt aus

Mit Beschluss vom 25.04.2017 hat die Bezirksregierung Düsseldorf die Deichsanierung Rees-Löwenberg, 2. Planungsabschnitt, zwischen Rheinstromkilometer 847,9 und 850,4, rechtes Ufer, planfestgestellt.

Mit dem Vorhaben wird der Deichkörper an das Bemessungshochwasser (BHQ2004) einschließlich eines Freibordes von 1,00 m angepasst. Außerdem wird der Deichkörper geometrisch an das Regelprofil der Bezirksregierung Düsseldorf angeglichen.

Auf der Landseite des Deiches wird ein Deichverteidigungsweg angelegt und an die angrenzenden Zufahrtswege angeschlossen. Im Bereich der Straße Stadtweide wird kein zusätzlicher Deichverteidigungsweg angelegt, da die vorhandene Straße hier im Hochwasserfall zur Deichverteidigung genutzt werden kann.

Auf der Deichkrone wird auf gesamter Länge ein Radweg errichtet.

Eine Ausfertigung des Planfeststellungsbeschlusses sowie die festgestellten Planunterlagen liegen in der Zeit

vom 29.05.2017 bis einschließlich zum 12.06.2017

bei der Stadt Emmerich am Rhein, Fachbereich 5, Geistmarkt 1, 46446 Emmerich am Rhein, 2. OG Altbau, Zimmer 206, während der üblichen Dienststunden zur allgemeinen Einsichtnahme aus.

Der Planfeststellungsbeschluss kann darüber hinaus während dieses Zeitraumes über die Website der Bezirksregierung Düsseldorf eingesehen werden.