Hauptnavigation



 
Pressemitteilung
 

 
 

11.01.2018

Schornsteinfeger überbringen Neujahrswünsche - und erhalten eine schöne Überraschung

Schon ein Schornsteinfeger hätte jede Menge Glück gebracht, die Schornsteinfeger-Innung für den Regierungsbezirk Düsseldorf sendete mit drei Herrn in der traditionellen schwarzen Arbeitsmontur direkt ein „Kleeblatt“ zum Überbringen der Neujahrswünsche an die Regierungspräsidentin Birgitta Radermacher. Innungsobermeister Norbert Rieck, sein Stellvertreter Karl-Heinz Ißling und Geschäftsführer Marcus Dörenkamp freuten sich über einen lockeren Gedankenaustausch mit der neuen Verantwortlichen an der Spitze der Bezirksregierung, Birgitta Radermacher, dem Regierungsvizepräsident Roland Schlapka, den Abteilungsleitern und mit Mitgliedern des Teams.  

Die Schornsteinfeger erzählten aus ihrem Arbeitsalltag, in dem die Sicherheit der Menschen und der Schutz der Umwelt im Fokus stehen. Der technische Fortschritt verändert natürlich kontinuierlich ihre Aufgaben. Die zukunftsorientierte Ausbildungsarbeit sei auch daher ein Schwerpunkt der Innungsarbeit. Begeistert erinnerte sich Birgitta Radermacher, dass sie zuhause zuletzt von einer SchornsteinfegerIN Besuch erhalten hatte. Schornsteinfegerinnen übernehmen genauso die verantwortungsvolle Aufgabe wie die männlichen Kollegen.    

Schnell war klar, was die Gastgeberin und die Schornsteinfeger über die fachliche Diskussion hinaus verbindet: die große Leidenschaft für den rheinischen Karneval. Birgitta Radermacher: „Ich freue mich sehr auf die nächsten Wochen, während der ich bei Veranstaltungen sicher viele neue Menschen aus der Region kennenlernen werde.“ Die drei Besucher der Schornsteinfeger-Innung überreichten ihr hierfür direkt das passende Geschenk: den Sessionsorden der Karnevalsgesellschaft „Schwazze Kääls“. Mit einem Strahlen konnte Radermacher den Schornsteinfegern ihre Überraschung präsentieren: den Karnevalsorden der Bezirksregierung Düsseldorf, auf dem das schmucke Regierungsgebäude Cecilienallee inmitten des karnevalistischen Treibens zu sehen ist.