Hauptnavigation



 
Pressemitteilung
 

 
 

27.05.2019

Dreigleisiger Schienenausbau der Betuwe-Linie im Abschnitt Oberhausen-Sterkrade

Die Deutsche Bahn (DB) Netz AG will die etwa sieben Kilometer lange, bisher zweigleisige Schienenverbindung zwischen Oberhausen (Bahnübergang Rothofstraße) und der Stadtgrenze Dinslaken um ein Gleis erweitern. Außerdem soll die Strecke vom Bahnhof Sterkrade kommend ab dem Abzweig Grafenbusch in Richtung Oberhausen-Osterfeld zweigleisig ausgebaut werden.

Nach einer ersten Änderung und der Erörterung des Vorhabens im April 2017 ist die Planung erneut angepasst worden. Diese Änderungen, festgehalten im so genannten 2. Deckblatt, werden nun vom 4. Juni bis einschließlich 3. Juli 2019 im Technischen Rathaus der Stadt Oberhausen, Bahnhofstraße 66, Raum A 233 (Gebäudeteil A), öffentlich ausgelegt. Interessenten können die Pläne und Erläuterungen während der Dienststunden montags bis freitags von 8:30 bis 12 Uhr, montags bis mittwochs von 14 bis 16 Uhr sowie donnerstags von 14 bis 18 Uhr einsehen.

Die Änderungen im 2. Deckblatt berücksichtigen den Architektenentwurf der Stadt Oberhausen zur Umgestaltung des Bahnhofs Oberhausen-Sterkrade und sehen eine Fußgängerüberführung über die Schmachtendorfer Straße am Haltepunkt Oberhausen-Holten vor. Außerdem sind das mit der Stadt abgestimmte Notfall- und Streckensicherheitskonzept, Leitungsverlegungen und Anpassungen der Streckenentwässerung in die Umplanung integriert.

Jeder, dessen Belange von der dargestellten Planänderung erstmals oder stärker als bisher betroffen sind, kann bis spätestens zwei Wochen nach Auslegungsende, also bis einschließlich 17. Juli 2019, bei der Bezirksregierung Düsseldorf, Am Bonneshof 35, 40474 Düsseldorf oder bei der Stadt Oberhausen (Fachbereich 5-6-10 Verkehrsplanung/Signalwesen) schriftlich oder zur Niederschrift seine Einwendungen und Anregungen geltend machen.

Zum Hintergrund

Antragstellerin in dem Planfeststellungsverfahren für den dreigleisigen Ausbau der Strecke ABS 46/2 Grenze D/NL – Emmerich – Oberhausen, Planfeststellungsabschnitt (PFA) 1.2 Oberhausen-Sterkrade, ist die Deutsche Bahn (DB) Netz AG. Die Bezirksregierung Düsseldorf ist Anhörungsbehörde, den Planfeststellungsbeschluss fasst das Eisenbahn-Bundesamt.