Hauptnavigation



 
Schule - Lehrereinstellung / Aktuelle Hinweise
 

 
 

10.03.2014

Anerkennung von Lehramtsprüfungen

I.

Wenn Sie sich in Nordrhein-Westfalen für eine Ausbildung im Vorbereitungsdienst bewerben wollen und Ihren Abschluss in der Bundesrepublik Deutschland erworben haben der dem Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen oder an Berufskollegs zuzuordnen ist, benötigen Sie eine Anerkennung der Bezirksregierung Düsseldorf zur Feststellung der Zugangsvoraussetzung.

Bitte reichen Sie postalisch einen formlosen Antrag sowie entweder

  - eine beglaubigte Kopie Ihrer Ersten Staatsprüfung oder
  - beglaubigte Kopien  der Zeugnisse und der Urkunden über die Bachelor- und Masterprüfung

ein.

Die Postanschrift lautet:

Bezirksregierung Düsseldorf
Dezernat 46
Am Bonneshof 35
40474 Düsseldorf.

 Weitere Informationen dazu finden Sie unter www.sevon.nrw.de.

 II.

Wenn Sie sich in Nordrhein-Westfalen auf eine Stelle bewerben wollen, benötigen Sie eine Anerkennung Ihrer Lehramtsbefähigung. Für Abschlüsse aus der Bundesrepublik Deutschland für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen und an Berufskollegs ist die Bezirksregierung Düsseldorf zuständig.

 Bitte reichen Sie postalisch einen formlosen Antrag sowie entweder

  - beglaubigte Kopien Ihrer Ersten und Zweiten Staatsprüfung oder
  - beglaubigte Kopien  der Zeugnisse und der Urkunden über die Bachelor- und Masterprüfung und eine beglaubigte      
    Kopie der Zweiten Staatsprüfung

ein.

Die Postanschrift ist:

Bezirksregierung Düsseldorf
Dezernat 46
Am Bonneshof 35
40474 Düsseldorf.

Weitere Informationen dazu finden Sie unter www.leo.nrw.de.

III.

Die anderen Bezirksregierungen haben folgende Zuständigkeiten:

● Bezirksregierung Münster:

   Lehramtsprüfungen aus der Bundesrepublik Deutschland → 
   Lehramt für Grundschulen, Lehramt an Lehramt an Haupt- und Realschulen und
   den entsprechenden Jahrgangsstufen der Gesamtschulen, Lehramt für Sonderpädagogik

● Bezirksregierung Köln:

   Lehramtsabschlüsse aus der DDR

● Bezirksregierung Arnsberg:

   Lehramtsabschlüsse aus Mitgliedstaaten der EU, des EWR bzw. der Schweiz

● Bezirksregierung Detmold:

   Lehramtsabschlüsse aus Staaten, die nicht der EU bzw. dem EWR angehören

IV.

Für eine Bewerbung in Nordrhein-Westfalen als Seiteneinsteigerin oder als Seiteneinsteiger ist eine Anerkennung Ihrer Hochschulabschlussprüfung nicht erforderlich und daher nicht möglich.

Alle Informationen sowie die entsprechenden Stellenausschreibungen finden Sie unter www.lois.nrw.de.

Bei Fragen zum Seiteneinstieg wenden Sie sich bitte an das Dezernat 47 der Bezirksregierung, die für das Einstellungsverfahren zuständig ist.

Weitere Fragen - insbesondere zu den Bewerbungsvoraussetzungen im Hinblick auf Ihre Hochschulabschlussprüfung - können Sie an 

Frau Seithümmer, Tel. 0211 475-5413, susanne.seithuemmer@brd.nrw.de
oder
Frau Heisterhagen, Tel. 0211 475-5713, petra.heisterhagen@brd.nrw.de richten.

V.

Wenn Sie ein Lehramtsstudium unter Berücksichtigung einer bereits absolvierten Hochschulabschlussprüfung aufnehmen wollen, wenden Sie sich bitte an die Universität, an der Sie den Abschluss ablegen wollen. Seitens der Universität erfolgt dann eine Einstufung in das Lehramtsstudium unter Anrechnung der bereits erbrachten Studien- und Prüfungsleistungen.