Hauptnavigation



 
Schule - Personalangelegenheiten
 

 
 

21.07.2017

Gender Mainstreaming

Gender Mainstreaming bezeichnet den Prozess und die Vorgehensweise, die Geschlechterperspektive in sämtliche Bereiche der Politik und Verwaltung aufzunehmen (Amsterdamer Vertrag 1999/Landtagsbeschluss NRW/Ziel der Schulabteilung 2003/2004).

Informationen:  
im Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes NRW

Literaturhinweise:
"Gender Mainstream-Konzept Merkblatt_2015"
(Broschüre des Ministeriums für Schule und Weiterbildung NRW, 2015)

"Gleichberechtigung leben lernen - Gender Mainstreaming und Schulqualität"
(Broschüre des Ministeriums für Schule und Weriterbildung NRW

Ilke Glockentöger, Eva Adelt
Gendersensible Bildung und Erziehung in der Schule. Grundlagen – Handlungsfelder – Praxis
ISBN 978-3830936299 – Bestellungen über https://www.qua-lis.nrw.de/