Hauptnavigation



 
Schule - Privatschulen, Weiterbildung, Kultur, Sport, Kirchensachen
 

 
 

29.08.2016

Das kommunale öffentliche Bibliothekswesen im Regierungsbezirk Detmold

Allgemeiner Überblick

Das kommunale öffentliche Bibliothekswesen im Regierungsbezirk Detmold ist geprägt durch die große Zahl von Klein- und Mittelstadtbibliotheken. Während Bielefeld und Paderborn als Großstadtsysteme auch über die Stadtgrenzen hinaus wirken, gibt es vor Allem im Südosten des Regierungsbezirkes keine flächendeckende Bibliotheksversorgung durch kommunale Bibliotheken.

 Im Regierungsbezirk Detmold gibt es 43 kommunale öffentliche Bibliotheken, von denen 30 hauptamtlich und 13 nebenamtlich geleitet sind. Im Regierungsbezirk Detmold befinden sich lediglich zwei Bibliotheken in Großstädten mit über 100.000 Einwohnern.  Im Kreis Höxter gibt es lediglich zwei hauptamtliche kommunale Bibliotheken. Im Kreis Paderborn bedient ein Bücherbus 73 Haltestellen.

Neun der Bibliotheken im Regierungsbezirk verfügen neben den Hauptstandorten noch über mindestens eine Zweigstelle zur Versorgung aller Einwohner.

Einen statistischen Überblick über das kommunale öffentliche Bibliothekswesen im Regierungsbezirk Detmold finden Sie in der Jahresstatistik Reg.-Bez. Detmold 2015

Kooperationsregion OWL

Die Bibliotheken in OWL sind untereinander gut vernetzt. Neben dem Portal zum Katalogverbund Bibliotheken-in-OWL.de sowie den beiden großen E-Book-Verbünden www.owl-eausleihe.de und www.onleihe.de/ebook-owl/ spiegelt sich diese Tatsache auch in diversen kleineren und größeren Kooperationsprojekten und einer ganz eigenen Vereinsstruktur wieder.

Besonders bei neuen Themen wie Social-Media und Digitalen Spielen wird Zusammenarbeit groß geschrieben. So hat OWL mit der Bücherbande und den Bücherschubsen gleich zwei Verbünde, die ihre Profile in sozialen Netzwerke gemeinsam betreiben.

Zurück zur Übersicht