Hauptnavigation



 
Schule - Qualitätsanalyse an Schulen
 

 
 

19.10.2017

Das Qualitätstableau NRW

Das Qualitätstableau NRW bildet die Grundlage der Qualitätsanalyse in Nordrhein-Westfalen. Es basiert auf dem Verständnis von Schulqualität, welches im Referenzrahmen Schulqualität NRW ausführlich beschrieben ist. Dort wird Schulqualität auf alle Bereiche des schulischen Lebens, auf beobachtbare, wie auch auf nicht beobachtbare Aspekte bezogen (https://www.schulentwicklung.nrw.de/e/upload/referenzrahmen/download/Referenzrahmen_Veroeffentlichung.pdf).

Die Qualitätsanalyse als externes Evaluationsverfahren gibt Schulen Rückmeldung zu den Bereichen des schulischen Lebens, die sie mit ihren Verfahren und Instrumenten erfassen kann. So erklären sich Unterschiede zwischen den Kriterien des Referenzrahmens Schulqualität NRW (siehe dazu z. B. https://www.schulentwicklung.nrw.de/e/referenzrahmen/einfuehrung/referenzrahmen-schulqualitaet-nrw.html und http://www.schulentwicklung.nrw.de/unterstuetzungsportal/) und den Analysekriterien.

Das Qualitätstableau NRW weist verpflichtende und ergänzende Analysekriterien aus. Von den insgesamt 79 Analysekriterien sind 37 verpflichtend und 42 ergänzend. Die Identifizierung und Festlegung der verpflichtenden Analysekriterien erfolgte auf der Grundlage des Schwerpunktes „Unterricht im Kontext von Heterogenität“. Die 37 verpflichtenden Analysekriterien gewährleisten damit, dass in allen Qualitätsanalysen die Schulen eine Rückmeldung erhalten in Bezug auf den Stand ihrer spezifischen Entwicklung im Umgang mit Heterogenität. Diese Schwerpunktsetzung berücksichtigt sowohl den systemischen Umgang mit Heterogenität als auch die konkreten unterrichtlichen Prozesse. Für alle Schulen verpflichtende Kriterien sind gelb gekennzeichnet, alle weiteren können ergänzend in das Analyseverfahren einbezogen werden.

Das Tableau deckt die Inhaltsbereiche 2 bis 4 des Referenzrahmens Schulqualität ab. Die Inhaltsbereiche 1 und 5 werden hier nicht separat aufgeführt. Stattdessen werden für die Qualitätsanalyse relevante, beobachtbare Inhalte aus diesen beiden Bereichen, die im Verantwortungsbereich der Schulen liegen, im Kontext der hier aufgeführten Inhaltsbereiche aufgegriffen und verarbeitet.

Qualitätstableau NRW(gültig bis August 2017 sowie für die Durchführung von Hauptphasen bis Ostern 2018)
Qualitätstableau NRW (aktuelle Fassung – kompakt und dreispaltig)

zurück zur Startseite "Qualitätsanalyse an Schulen"