Hauptnavigation



 
Umweltschutz - Landschafts- und Naturschutz / Fischerei
 

 
 

14.05.2013

Umsetzungsplan Untere Ruhr

Mit der Zielsetzung, Flussauen und Gewässernetze als die natürlichen Lebensadern der Landschaft zu erhalten und zu reaktivieren hat das Landesumweltministerium NRW in 1990 das Ruhrauenprogramm eingeführt.  Von der Quelle bis zur Mündung sollen Auenflächen auf der Basis sogenannter Auenkonzepte  ökologisch entwickelt werden. Ein Projekt dieses Gesamtplanes ist das Biotop Winzer Aue.

Auf Grundlage der Wasserrahmenrichtlinie wurde das Programm mittlerweile überarbeitet und auch das Gewässer mit in die Betrachtung einbezogen. Für die Ruhr wurde 2011 der Umsetzungsplan Untere Ruhr  aufgestellt.