Hauptnavigation



 
Wirtschaft - Tourismus
 

 
 

06.04.2017

Der Niederrhein - Region zwischen Rhein und Maas

Der „Grüne Westen der Republik“ lädt ein zum Radfahren, Reiten und Wandern in der typisch niederrheinischen Landschaft, mit Seen und Heidemooren, ausgedehnten Waldflächen, idyllischen Rheinauen und Grünflächen.

Feinschmecker und Genießer können sich in der lokalen Gastronomie, Spas und Wellness-Oasen verwöhnen lassen und eine Auszeit genehmigen.

Nirgendwo in Deutschland gibt es zudem eine solche Vielfalt an Schlössern, Bürgern und Herrenhäusern wie am Niederrhein. Schloss Dyck, Schloss Rheydt und Schloss Moyland sind nur ein Bruchteil der Bauwerke, die es zu bestaunen gibt und die mit unterschiedlichsten saisonalen Events Liebhaber des Mittelalters anlocken.

Besonders lohnenswert ist auch ein Besuch des Archäologischen Parks und des Römermuseums in der beschaulichen „Römerstadt“ Xanten.

www.niederrhein-tourismus.de
www.niederrhein-maas.de
www.xanten.de