Hauptnavigation



 
Wir über uns - Die Bezirksregierung
 

 
 

01.09.2017

Vorbemerkungen

gebklein

 

Aufgaben und Leistungen der Bezirksregierung Düsseldorf


Das Ziel unserer Arbeit ist es, zum Wohl der Allgemeinheit und des Einzelnen beizutragen. Dazu arbeiten wir konstruktiv zusammen mit Bürgerinnen und Bürgern, Kommunen, Unternehmen, Verbänden, Ministerien und anderen Behörden des Landes und des Bundes, Schulen, Krankenhäusern, Kirchen, Stiftungen, Kammern, Bürgerinitiativen und anderen Organisationen und gesellschaftlichen Gruppierungen.

  • Wir betrachten alle diese Personen, Gruppen und Institutionen als unsere Kunden. Jeder einzelne von ihnen hat einen Anspruch darauf, daß wir Leistungen von hoher Qualität wirtschaftlich erbringen, seine Interessen verstehen und ernstnehmen, ihn kompetent und umfassend beraten, sein Anliegen zügig und qualifiziert bearbeiten und ihn freundlich und zuvorkommend behandeln.
  • Wir treffen sachgerechte Entscheidungen im Einklang mit Recht und Gesetz und sehen in der Rechtmäßigkeit unserer Entscheidungen zwar nicht das einzige, aber ein wichtiges Qualitätsmerkmal.
  • Wir greifen die unterschiedlichen Interessen auf, wägen sie ab, entwickeln Lösungsmöglichkeiten, verhandeln Kompromisse und treffen akzeptable Entscheidungen. Wir erfassen die regionalen Problemstellungen in ihren komplexen Zusammenhängen und wollen eine zukunftsorientierte, ausgewogene Entwicklung des Regierungsbezirks fördern.
  • Wir fördern und achten die Eigenverantwortung der kommunalen Selbstverwaltung. Zwar stellen wir im Rahmen unserer Aufsichtsfunktion die Umsetzung von gesetzlichen und fachlichen Vorgaben des Landes sicher. Vor allem aber sehen wir uns als Mittler gegenüber der Landesregierung und einzelnen Ministerien, da wir die soziale, wirtschaftliche, ökologische, kulturelle und politische Situation im Bezirk und in den einzelnen Kommunen kennen und unterschiedliche Fachinteressen bündeln können.
  • Wir arbeiten mit allen Behörden im Verwaltungsgefüge vertrauensvoll und partnerschaftlich zusammen und achten gegenseitig die Kompetenzen.
  • Bei der Wahrnehmung unserer Aufsichtsfunktion übertragen wir dem nachgeordneten Bereich so viel Eigenverantwortung wie möglich und sehen in der Beratung das wichtigste Instrument einer ziel- und ergebnisorientierten Aufsicht.
  • Am politischen Willensbildungsprozess beteiligen wir uns beratend. Wir stellen unser Wissen und unsere Daten aus dem Regierungsbezirk der Politik und den Ministerien zur Verfügung, geben Einschätzungen von regionalen Auswirkungen politischer Entscheidungen und tragen damit zur Verbesserung des Praxisbezugs bei der Gesetzgebung und der Entwicklung politischer Programme bei.

 

Organisationsentwicklung und modernes Personalmanagement


  • Wir verstehen uns als eine sich stetig fortentwickelnde, lernende Verwaltung und unterziehen unseren Aufgabenbestand einer ständigen Aufgabenkritik. Wir sind bereit, Aufgaben abzugeben, aber auch neue zu übernehmen.
  • Viele Rahmenbedingungen der Organisationsgestaltung und der Personalpolitik werden von außen bestimmt. Dennoch versuchen wir gemeinsam, unsere Gestaltungsspielräume in Eigenverantwortung zu nutzen und zu erweitern.

 

Partnerschaftlicher Umgang miteinander


Bei aller Unterschiedlichkeit unserer beruflichen Herkunft versuchen wir, die Chancen interdisziplinärer Zusammenarbeit zu nutzen. Wichtigste Orientierung ist dabei der partnerschaftliche Aspekt in der fachübergreifenden Zusammenarbeit.

Partnerschaftlicher Umgang bedeutet intern ein hohes Maß an Kollegialität. Im Spannungsfeld zwischen Einzelleistung und Gruppenverhalten dominiert der Teamgeist. Teamgeist prägt auch das Verhältnis zwischen Vorgesetzten und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Aktivität, Selbständigkeit und gegenseitiges Vertrauen ermöglichen es uns, neue Lösungswege zu erproben sowie Erfahrungen und Erkenntnisse zu gewinnen. Das ist für uns die Basis einer permanent lernenden Verwaltung.