Hauptnavigation



 
Wir über uns - Jahresrückblicke
 

 
 

15.03.2016

Ein UNICEF Projekt für Flüchtlingskinder

“Aktionstag Kinderrechte“ an der Elly-Heuss-Knapp-Schule

23 Schülerinnen und Schüler einer Unterstufenklasse der Berufsfachschule des Düsseldorfer Berufskollegs haben sich im Rahmen einer Aktionswoche im vergangenen Jahr mit dem Recht auf Bildung befasst. 15 von ihnen haben selbst einen Migrationshintergrund und ein besonderes Verständnis für die Bedeutung von Bildung.

Angeregt wurden sie durch den bundesweiten „UNICEF-Aktionstag Kinderrechte“. Als angehende Sozialassistentinnen und Sozialassistenten haben sie den Zusammenhang hergestellt zwischen den Flüchtlingskindern, die gegenüber der Bezirksregierung Düsseldorf am Bonneshof eine Unterkunft gefunden haben, und der Schülerfirma „Papier & Co“.

„Jedes Kind hat ein Recht auf Bildung“ war der Satz, der sie in der Projektwoche antrieb. UNICEF als Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen war der Klasse bis dahin in erster Linie durch seine Weihnachtskarten bekannt.

Die Schülerfirma „Papier& Co“ bietet den Schülerinnen und Schülern der Elly-Heuss-Knapp-Schule im Alltag Schreibutensilien zum Kauf an. In der Projektwoche wurde die Idee entwickelt, Düsseldorfer Flüchtlingskindern den Weg zur Bildung zu erleichtern: mit Materialien fürs Malen und Schreiben.

Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte der Elly-Heuss-Knapp-Schule spendeten großzügig. So konnten 70 Taschen gepackt werden mit Schreibpapier verschiedener Farben und Formate, Zeichenblöcken, Ringbüchern, Buntstiften, Anspitzern, Filzstiften u. a. mehr.

Rechtzeitig vor Weihnachten erhielten die Flüchtlingskinder am Bonneshof diese Taschen. Ein willkommener erster Einstieg, der helfen soll, auch diesen Kindern den Weg zur Bildung zu ebnen.

Am Elly-Heuss-Knapp-Berufskolleg werden bereits seit einigen Jahren Flüchtlinge im Alter zwischen 16 und 18 Jahren in internationalen Förderklassen unterrichtet. Der UNICEF-Aktionstag trug dazu bei, im Sinne der Eröffnung von Bildungsschancen den Blick auch auf jüngere Kinder zu richten und hier praktisch zu helfen.

Verfasserin: Gunhild Lehmkuhl

Übersicht 2016