Hauptnavigation



Startseite

© MWIDE

Soforthilfe für Kleinunternehmen

Das Antragsverfahren und die Auszahlung der NRW-Soforthilfe 2020 sind zum Schutz der Antragsteller vor möglichem Betrug vorübergehend gestoppt. Die Ermittler, die Bezirksregierungen und das MWIDE arbeiten mit Hochdruck daran, die große Mehrheit der redlichen Antragssteller, die auf ihre Auszahlung warten, und die Betrugsfälle voneinander zu trennen. Bitte haben Sie etwas Geduld.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Allgemeine Informationen zu Corona finden Sie auf unserer Themenseite.

 
 
 
 

Planfeststellungsverfahren

 

 
 

Flughafen Düsseldorf: Offenlage Unterlagen wird vorbereitet

Das Verkehrsministerium des Landes NRW beabsichtigt als nächsten öffentlichen Verfahrensschritt im Planfeststellungsverfahren zur Kapazitätserweiterung für den Flughafen Düsseldorf die Offenlage ergänzender Antragsunterlagen. Vorgesehen ist, dass alle zusätzlichen Unterlagen vom 04. Mai bis einschließlich 12. Juni 2020 sowohl auf der Homepage der Bezirksregierung (http://url.nrw/offenlage), als auch auf der Homepage des Verkehrsministeriums NRW einsehbar sein werden. Weiterlesen


 
 
 

Sport-Tipps für zu Hause

 

 
 

Fit durch die Krise

Nicht nur der Schulsport fällt wegen der Corona-Pandemie aus, sondern auch andere Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche sind stark eingeschränkt. Unter dem Motto „Fit durch die Krise“ stellt die Landesstelle für den Schulsport bei der Bezirksregierung Düsseldorf deshalb täglich Fitness-Tipps ins Netz – und seitdem wird die Webseite von dreimal so vielen Besuchern angeklickt wie sonst. Weiterlesen


 
 
 

Ruhrunterhaltung

 

 
 

Schleusen bleiben vorerst geschlossen

Aufgrund der aktuellen Corona-Krise bleiben bis vorerst 19.04.2020 alle Schleusen auf der Ruhr geschlossen.

Die Bezirksregierung Düsseldorf sieht diese Maßnahme als notwendig an, um das Kontaktverbot jenseits der lebensnotwendigen Lebensbereiche und außerhalb des familiären Umfeldes weitestgehend einzuhalten.

Die Weißen Flotten an der Ruhr haben die Aufnahme ihres Fahrbetriebes zunächst ebenfalls bis zum 19.04.2020 ausgesetzt.

Die Bezirksregierung weist darauf hin, dass die Fahrwassertonnen noch nicht ausgelegt werden können, so dass das Einsetzen von Booten und das Befahren entsprechend den Winterregularien der Ruhrschifffahrtsverordnung auf eigene Gefahr erfolgt.


 
 
 

NRW-Soforthilfe-Programm

 

 
 

Warnung vor Betrügern

Im Zusammenhang mit der NRW-Soforthilfe versuchen Kriminelle antragstellenden Betrieben zu schaden. Sie geben sich als Mitarbeiter der Bezirksregierung aus, um Geld zu erschleichen. Bekannt wurden solche Fälle im Regierungsbezirk Münster. Da nicht auszuschließen ist, dass diese Betrugsversuche auch in anderen Regierungsbezirken unternommen werden, warnt die Bezirksregierung Düsseldorf davor. Weiterlesen


 
 
 

Wasserrahmenrichtlinie

 

 
 

Neandertal: Umbau der Bäche abgeschlossen

In der Düssel und im Mettmanner Bach sollen bald Bachforelle und Bachneunauge schwimmen. Denn beide Flüsschen sind im Rahmen des Projektes „Masterplan Neandertal“ naturnah umgestaltet worden. Die Bezirksregierung hat das Projekt, das jetzt abgeschlossen wurde, mit rund 950.000 Euro unterstützt. Weiterlesen


 
 
 

Jahresrückblick 2020

 

 
 

Einblicke in unsere Arbeit für Sie

Wie arbeitet das Team der Bomben-Entschärfer? Wieso kann ohne grünes Licht aus der Bezirksregierung nicht das Finale von Germany’s Next Topmodel stattfinden? Antworten auf diese und weitere spannende Fragen findet, wer die Broschüre „Einblicke“ durchstöbert. Auf mehr als 80 Seiten stellt das Behörden-Team seine Arbeit vor.
Weiterlesen


 
 
 

Wohnbauland am Rhein

 

 
 

Heimat gestalten

Die Bezirksregierung Düsseldorf sucht gemeinsam mit den Kommunen nach neuen qualitativen Standorten für mehr Wohnraum in der Region – insbesondere an der Rheinschiene. Die zweite Beteiligungsrunde, an der sich natürlich auch alle Bürgerinnen und Bürger beteiligen konnten, endete am 17.01.2020. Die Regionalplaner sind daher aktuell damit befasst, die Anregungen zu sichten und dann für eine Diskussion der Politiker des Regionalrates aufzubereiten. Über den weiteren Fortschritt berichten wir dann zu gegebener Zeit auch hier online.